Piwik

Gastropraxis Spandau in Berlin.

Verstopfung

Sollte Ihr Stuhlgang sehr fest sein oder seltener als alle drei Tage auftreten, liegt eine Verstopfung (Obstipation) vor. Häufig ist diese Problematik, welche für Patienten belastend und schmerzhaft sein kann, bereits länger bestehend. Meistens handelt es sich um eine Funktionsstörung des Darmes („Trägheit“). Es ist eine Beratung, Nahrungsanamnese, evtl. auch der gezielte Einsatz von Abführmitteln(Laxantien) sinnvoll. Um eine organische Erkrankung, Passagehindernis auszuschließen, sollte in jedem Falle einmal eine Darmspiegelung durchgeführt werden. Dieses gilt umso mehr, sollte die Verstopfung neu aufgetreten sein oder mit Blutbeimengung einhergehen.

Zurück zur Übersicht der Leitsymptome.